Nuance Spracherkennung im Praxisalltag 

 

Die aktuelle Spracherkennungstechnologie ist in Sachen technischer Flexibilität und Reife unübertroffen und kann fast in jede bestehende Systemumgebung und Praxis-EDV nahtlos integriert werden. Selbstverständlich ist sie auch auf Einzelrechnern oder mobil einsetzbar, ihre volle Stärke entfaltet sie jedoch im Netzwerkbetrieb. Dadurch ist im täglichen Ablauf sichergestellt, dass alle medizinischen Dokumentationen zeitnah und fehlerfrei erfasst werden. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch einfachste Bedienung aus.

Durch Verwendung eines besonders hochwertigen fachspezifischen Wortschatzes und von „Inhalts-Wahrscheinlichkeitsanalysen“ werden höchste Erkennungsraten erzielt. Diese Zuverlässigkeit bei der Spracherkennung ermöglicht es Ihnen sogar in Notsituationen, am Wochenende oder in der Nacht Dokumente zu diktieren, sie ohne Schreibkraft mit dem geringsten Aufwand zu überarbeiten und an den Empfänger elektronisch oder klassisch per Brief zu übermitteln.

 

Ihre Vorteile beim Einsatz von Sprachererkennungssoftware in der Arztpraxis oder im Krankenkaus

  • Über 40% weniger Schreibarbeit
  • Nahezu 100% Erkennungsgenauigkeit
  • Keine veralteten Diktierbänder mehr
  • Keine unnötigen Wartezeiten auf Dokumente
  • Keine ärgerliche Schreibfehlersuche
  • Qualitätssicherung durch Entfall von Rechtschreibfehlern
  • Höherer Diktatdurchsatz (2,5 mal schneller)
  • Unabhängigkeit von Verfügbarkeitszeiten des Schreibdienstes
  • Günstige Texterstellung rund um die Uhr
  • Immense Zeit- und Kostenersparnis

 

 

Sie können Sie Dokumentationskosten sparen und Ressourcen freisetzen um so auch trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen eine optimale medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Ärzte können mithilfe ihrer Stimme direkt in medizinischen Informationssystemen navigieren und ihre Diagnosen sowie Behandlungspläne in einem Schritt erstellen, d.h., das Diktierte sofort bearbeiten und abschließen. Dragon-Dokumentvorlagen helfen bei häufig diktierten Textpassagen und Normalbefunden zusätzlich Zeit zu sparen. Und wer weniger Zeit mit der Dokumentation verbringt, dem bleibt mehr Zeit für die Betreuung der Patienten.

Erhöht die Qualität der Behandlung,

indem es Ärzten ermöglicht, medizinische Befunde in einem Zug zu diktieren, zu überprüfen und zu validieren. So können klinische Informationen rascher an den überweisenden Arzt und den Patienten weitergegeben werden. Rascher zur Verfügung stehende und vollständigere medizinische Befunde machen eine schnellere Umsetzung des Behandlungsplans möglich.

Steigert die Zufriedenheit der Ärzte,

indem die Benutzung der mediniznischen Informationsysteme erleichtert wird, da die Eingabe von Patientendaten via Maus und Tastatur nicht mehr nötig ist.

Verbessert Ihren Finanzhaushalt,

indem Transkriptionskosten gespart werden und die Produktivität der Arbeitsabläufe - verglichen mit der Dateneingabe via Maus und Tastatur - gesteigert wird. Ärzte können mehr Zeit beim Patienten verbringen oder mehr Patienten behandeln – was wiederum höhere Praxiseinnahmen bedeutet – und eine detailliertere Diagnose diktieren

Präsentation unserer Spracherkennungssoftware in Ihrer Praxisumgebung 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr Informationen zum Thema Spracherkennung von uns erhalten möchten.